Buchtipp der Woche: Irma Joubert – Das Mädchen aus dem Zug


Das mädchen aus dem zugNach langer Abstinenz, bring ich endlich mal wieder Leben in meinen Blog. Und das wird auch in Zukunft wieder vermehrt vorkommen.
Heute gibts mal einen etwas anspruchsvolleren Buchtipp von mir!
Und demnächst dann auch die Rezension!

Irma Joubert – Das Mädchen aus dem Zug

Inhalt:

Polen 1944: Die kleine Gretel hat zwar alles verloren, aber sie ist schlau und lässt sich nicht so leicht unterkriegen. In Jakób findet sie einen Beschützer, der das Mädchen mit den jüdischen Wurzeln nach dem Krieg in einem Adoptionsprogramm unterbringt. Dieses bietet Kindern von SS-Offizieren in Südafrika ein neues Zuhause. Für Gretel, die nun Grietjie heißt, ändert sich vom einen auf den anderen Tag alles. Jahre später gerät ihr Leben völlig überraschend in Turbulenzen und sie muss sich mit Fragen auseinandersetzen, die sie bisher verdrängt hat …

  • Gebundene Ausgabe: 480 Seiten
  • Verlag: Francke-Buchhandlung; Auflage: 1., Auflage (September 2014)
  • Euro 17,95

Advertisements

2 Antworten zu “Buchtipp der Woche: Irma Joubert – Das Mädchen aus dem Zug

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s