Rezension: Andreas Adlon – Tod im Netz


adlonReal und spannend

Im Schlosspark in Oldenburg wird die Leiche einer jungen Frau gefunden. Kommissar Paul Schweigert, versetzt aus dem schönen Frankfurt, nimmt sich den Fall vor. Gemeinsam mit seiner Kollegin Lisbeth Eicken verfolgen sie die Spuren, die sie zu einem zwielichtigen Club führen, der junge, blonde Frauen auf Facebook für besondere Abende sucht.

„Tod im Netz“ ist mein erster Krimi des Autors Andreas Adlon. Und ich muss gleich vorweg gestehen, es wird definitiv nicht mein letzter gewesen sein.
Der Autor erzählt eine spannende Geschichte, wie sie aktueller nicht sein könnte. Vermehrt lernen sich Menschen über Facebook und Co kennen, lassen sich gern durch Geschriebenes hinreißen und werden unvorsichtig. Und da hat sicherlich jeder bereits eine Erfahrungen machen müssen.
Die Hauptcharaktere sind mir sympathisch und wirken sehr natürlich, beide Kommissare leben und lieben ihre Arbeit, kämpfen allerdings auch mit den alltäglichen Problemen wie Familie oder Singledasein. Die Story wirkt ebenso real und könnte in jeder Stadt passieren.
Gut gefallen hat mir, dass der Autor verschiedene Fährten legt und ich wirklich bis zum Schluss keine Ahnung hatte, wer der Täter hätte sein können. Zu dem spannenden Aufbau kam auch noch der flüssige Schreibstil. Es gab keine langweiligen Pausen. So las ich das Buch in einem Rutsch begeistert durch. Der Alltag blieb hinter mir.

Fazit: Sehr realer, spannender Thriller mit ermahnendem Hintergrundgedanken. Absolute Leseempfehlung von mir!

5/5

Andreas Adlon – Tod im Netz
Kindle Edition
ca. 212 Seiten
Derzeit: € 0,99 sonst € 2,99

Advertisements

2 Antworten zu “Rezension: Andreas Adlon – Tod im Netz

  1. Pingback: Rezension: Greta Schneider, Andreas Adlon – Sushi zum Frühstück | Thrillerwelt

  2. Pingback: Schwarzesbayern » Buch: Greta Schneider, Andreas Adlon – Sushi zum Frühstück

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s