Großer Ahornboden


Ausflug zum großen Ahornboden

Es ist Samstag, ein trüber Tag! Die Wolken hängen tief über dem Dörfchen und versprühen nicht gerade gute Laune. Was tun?

Wenn man jahrelang in den Bergen gewohnt hat, weiß man, dass dort meistens herrliches Wetter zu dieser Jahreszeit herrscht. Also Sachen packen, ab ins Auto. Die Fahrt führt vorbei an Holzkirchen, Bad Tölz Richtung Hinterriss. Im Talschluss des Rißtales liegen die zwei schönen Almböden. Der kleine und große Ahornboden. Über 2400 Bäume wurden 1966 gezählt, teilweise sind diese zwischen 300 und 600 Jahre alt. In der Herbstzeit und mit viel Sonne ist es ein wahrer Genuss durch die Baumreihen zu laufen. Die Blätter schimmern in verschiedenen Farben, kräftig und malerisch. Leider waren wir noch ein bisschen zu früh dran, nur vereinzelt waren ein paar Blätter verfärbt. Doch die Landschaft und die gute Luft brachten Entspannung und zauberten nicht nur mir ein Lächeln ins Gesicht. „Heimat“ ich vermisse dich so sehr. Das schöne Bergpanorama kann man bei einer deftigen, leckeren Brotzeit im Wanderhotel genießen. Empfehlenswert ist die Brotzeitplatte, die man sich nach eigenem Belieben zusammenstellen kann. Der Käse, sei es Berg- oder Bierkäse ist unschlagbar gut.
Viel Zeit bleibt nicht mehr, um dem Naturschauspiel beizuwohnen. Wer auch die prächtigen Bäume und die idyllische Landschaft sehen möchte, muss sich beeilen. Ab Ende Oktober wird die Mautstraße geschlossen und erst im Mai wieder geöffnet. Im Winter kann man das Tal nur mit Langlaufski erkunden.

Wer das Karwendel noch ein bisschen mehr erkunden möchte, kann sich mit diesem Reiseführer ein paar Tipps einholen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s