11.08. Geburtstag von Enid Blyton


enidÜber 750 Bücher und 10000 Kurzgeschichten gehen auf das Konto der Jugendbuchautorin Enid Blyton. Geboren wurde sie am 11.08.1897 in Dulwich, Großbritannien.
Ich widme ihr diesen Blogeintrag, weil sie wirklich großartige Bücher geschrieben hat, die unsere Jugend mit spannenden Abenteuer versorgt haben. Wer kennt nicht die Geschichten um die „Fünf Freunde“ oder die „Schwarze-Sieben-Reihe“, oder „Hanni und Nanni“?
Die meisten Bücher schrieb sie zwischen 1940 und 1960, wobei das 1957 das produktivste war. 37 Bücher ließ sie in jenem Jahr in die Regale wandern. Doch dann ließ die Konzentration nach und es viel ihr schwer Fantasiewelt von der realen Welt zu trennen. Ihr Mann versuchte sie weiterhin als gesunde Frau darzustellen, half ihr beim beantworten der Leserbriefe, aber er war selbst schwer krank und verstarb leider. Der Alzheimer schritt ziemlich schnell bei der Autorin voran, schließlich wies man sie in eine Klinik ein, in der sie am 28.11.1968 an einem Herzinfarkt starb.

Im jahr 2009 wurde ihr Leben verfilmt, der Name: „Enid“
Die Hauptrolle wurde mit Helena Bonham Carter besetzt, meiner Meinung nach die beste Wahl.

Nehmt euren Lieblingsblyton zur Hand und taucht noch einmal ein in vergangene Tage.
Ich hatte leider nur ein Buch, das sich damals in einem „Westpäckchen“ befand. Doch es steht noch in meinem Regal und wird an die nächste Generation weitergegeben.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gedanken veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s