Buchtipp der Woche: Umberto Eco – Der Friedhof in Prag


Der Friedhof in Prag ist der sechste Roman des Schriftstellers Umberto Eco.Der_Friedhof_in_Prag-Umberto_Eco Als gebundene Ausgabe erschien dieses Buch im Oktober 2011. Seit Juni 2013 ist es im Handel auch als Taschenbuch erhältlich. Und ich fand es perfekt als Buchtipp der Woche, da mich diese Stadt so begeistert und jedes Mal aufs Neue faszinieren kann. Der Friedhof galt schon immer als geheimnisvoller Ort, an dem sich Agenten und Spione trafen. Umberto Eco befasst sich mit der Entstehung und Verbreitung von Verschwörungstheorien und deren Wirkung auf leichtgläubige Menschen im 19. Jahrhundert.

Inhalt:

Der Italiener Simon Simonini lebt in Paris, und er erlebt eine dunkle Geschichte: geheime Militärpapiere, die der jüdische Hauptmann Dreyfus angeblich an die deutsche Botschaft verkauft, piemontesische, französische und preußische Geheimdienste, die noch geheimere Pläne schmieden, Freimaurer, Jesuiten und Revolutionäre – und am Ende tauchen zum ersten Mal die Protokolle der Weisen von Zion auf, ein gefälschtes »Dokument« für die »jüdische Weltverschwörung «, das fatale Folgen haben wird. (Quelle: Amazon)

  • Taschenbuch: 528 Seiten
  • Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag (1. Juni 2013)
  • ISBN-13: 978-3423142274
  • 11,90 Euro bei Amazon
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s