Buchtipp der Woche: Elke Pupke – Die Toten von Bansin (VÖ: Oktober 2013)


Urlaub!

Wohin geht die Reise? Nach Usedom! Bereits in den letzten zwei Jahren zog mich das Meer und die traumhaften Strände dort hin. Wahrhaftig schön scheint es und nie würde man ahnen oder glauben, dass es auch auf der Insel zu tragischen Ereignissen kommen könnte.

Elke Pupke – Die Toten von Bansinusedom

Ein kleines Dorf auf Usedom ist in Aufruhr. Zunehmend geschehen seltsame Dinge: Ein seit zehn Jahren trockener Arzt wird durch anonyme Attentate zum Rückfall verführt, eine verzweifelte Alkoholikerin erlebt in ihrer Wohnung immer wieder ein unerklärliches Chaos der Verwüstung, ein etablierter Hotelbesitzer von bislang bestem Ruf hat plötzlich mit hygienischen Katastrophen zu kämpfen. Und vor allem sterben zunehmend Menschen. Was zunächst als unglückliche Kette natürlicher Ursachen aussieht, entpuppt sich mehr und mehr als eiskalter Rache- und Hinrichtungsplan, bis die schrumpfende Seedorfer Einwohnerschaft der unverbrüchlichen Tatsache ins Auge blicken muss: Der Mörder ist unter uns. Doch wer schließlich am Ende des Lebens versteht, warum er sterben muss, hat keine Zeit mehr, sein Wissen zu nutzen. (Quelle: Amazon)

Broschiert: 312 Seiten
Verlag: Hinstorff; Auflage: 1., Aufl. (1. Oktober 2013)
Vorbestellbar bei Amazon für 12,99 Euro

Advertisements

Eine Antwort zu “Buchtipp der Woche: Elke Pupke – Die Toten von Bansin (VÖ: Oktober 2013)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s