Rezension: Flynn Cross – Der Mann an meinem Bett


Leonie ist Arzthelferin und völlig überarbeitet. Kaputt und müde fällt sie Abends in ihr Bett. Eines Nachts erwacht sie, hört Schritte auf dem Flur ihrer Wohnung. Panik ergreift sie, sie schaltet das Licht ein und sucht bewaffnet den Eindringling. Doch sie findet keinen. Dieser Albtraum wiederholt sich, der Mann zeigt sich ihr auch. Doch wie kommt der Mann in die Wohnung? Leonie zweifelt an ihrem Verstand und sucht einen Psychologen auf.

 

(Quelle: Amazon)

Leonie ist eine gewöhnliche junge Frau. Sie arbeitet viel, hat eine beste Freundin und verarbeitet ihren Frust mit Fressattacken. Psychisch scheint sie eine starke Frau, die nichts so einfach umhauen kann, bis die ungewöhnlichen Ereignisse in ihrer Wohnung stattfinden. Sie wird labil und ängstlich, aber wer würde das nicht werden, wenn er meint jemand ist in der Wohnung? Die Geschichte baut sich langsam auf, man erfährt viel über Leonie und ihr Leben. Leserinnen finden sich bestimmt schnell in ihr wieder. Mit jedem Besuch des Eindringlings steigert sich auch das Herzklopfen und das noch viel mehr, wenn man selber gerade im Bett liegt, allein in der Wohnung ist und alles dunkel. Ich habe sehr gut mitempfinden können. Ich ertappte mich dabei, wie ich mich selber teilweise im Schlafzimmer umsehen musste und prüfte ob ich irgendwo Augenpaare sehe. Ich empfehle allen, die auch ein wenig empfindlich sind, den Thriller bei Tageslicht zu lesen. Dem Autor gelingt es den hohen Blutdruck bis zum Schluss aufrecht zu erhalten. Obwohl das Ende ab der Hälfte des Buches leicht vorhersehbar ist. Aber es ein spannendes und nervenaufreibendes Ende.

 

Ein sehr schönes E Book, das ich gern weiterempfehle möchte. Absolute Gänsehaut- und Schaudergarantie.

4/5

E-Book, Kindle Edition

148 kb, ca. 43 Seiten

0,99 Euro

Verkauf durch Amazon

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s